> Zurück

Vierter Hürden-SM-Titel für Noemi Zbären

Schwarz Gabi 24.06.2022

Schweizer Meisterschaften 2022
Im Letzigrund-Stadion holt sich Noemi Zbären den vierten Hürden-SM-Titel (Foto: athletix.ch)

Video zum Finallauf

An den Schweizermeisterschaften vom vergangenen Samstag, 24. Juni 2022, durfte sich Noemi Zbären vom Sportklub Langnau über ihren vierten nationalen Hürden-Titel freuen. Die 28-jährige Emmentalerin kommt mit zunehmender Dauer der Saison immer besser in die Gänge. Nachdem sie beim CITIUS-Meeting in Bern vom 14. Juni erstmals seit sieben Jahren unter der 13-Sekunden-Marke geblieben war, trumpfte sie auch im Letzigrund-Stadion gross auf. In den Halbfinals über 100m Hürden überquerte sie die Ziellinie in ausgezeichneten 12,96 Sekunden, womit sie nur um 3 Hundertstel an der Limite für die EM im August in München vorbeischrammte. Im Final setzte sich Zbären erneut souverän durch und bestätigte in 12,99 ihre starke Form. Es ist dies für sie der vierte Titelgewinn seit 2013.

Ranglistenauszug, 100 m Hürden (84 cm): 1. Noemi Zbären (SK Langnau) 12,99 (VL 13.14 / HF 12.96); 2. Selina von Jackowski (Old Boys Basel) 13,18; 3. Meret Baumgartner (STB) 13,28.